Shooting-Stars   4.7.2022 10:35    |    Benutzerkonto
» contator.net » Freizeit » style.at » Shooting-Stars » Aktuelles » Shooting-Stars  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Koch-Blogs relevant
Russland setzt auf Raubkopien
Viele geteilte Kinderbilder
Fotosüchtige Jugend
Mehr Zeit für Instagram
Mimik aus der KIWegweiser...Video im Artikel!
Youtube Shorts sind gelandetWegweiser...Video im Artikel!
mehr...









Aktuelle Highlights

Pferde-Shop


 
Aktuelles!
Aktuelles  07.03.2022

Fotosüchtige Jugend

Junge erwachsene Briten sind laut einer Studie im Auftrag von Fujifilm fotografiersüchtig. Angeblich verfügen sie über zehn Mio. Bilder, die sie mit ihren Smartphones aufgenommen und in Cloud-Diensten gespeichert haben.

Die Befragung von 2.000 Erwachsenen zeigt weiter, dass jüngere Generationen sich mehr Sorgen darüber machen, dass sie Ereignisse vergessen oder Erinnerungen verblassen. Mehr als ein Drittel kann Bilder aus diesem Grund nicht einfach so löschen.

Seit Beginn der Corona-Pandemie legt jeder Dritte der 18- bis 24-Jährigen noch mehr Wert darauf, Erinnerungen zu bewahren. 97 Prozent aller befragten Erwachsenen haben zugegeben, dass sie alte Fotos in Online-Cloud-Diensten speichern. Der Durchschnitt schaut sich alte Bilder allerdings nur einmal im Monat an. Dabei sagen 50 Prozent der Befragten, dass sie sich beim Betrachten alter Fotos positiver fühlen. 24 Prozent werden dadurch ruhiger und 21 Prozent fühlen sich dann mehr geliebt. Ein weiteres Drittel der Menschen behauptet, dass der Blick auf alte Bilder sie aufheitert.

'Die Befragung zeigt, dass es die jüngere Generation ist, die sich am meisten Sorgen über die Auswirkungen der Pandemie auf ihre Erinnerungen macht und daher Technologie - insbesondere ihre Telefone - einsetzt, um Bilder aufzunehmen und alltägliche Momente zu bewahren', kommentiert Daria Kuss, Assistenzprofessorin für Psychologie an der Nottingham Trent University, die Ergebnisse der Umfrage.

Ein weiteres Ergebnis der Umfrage: Frauen löschen alte Fotos weitaus seltener als Männer, von denen fast ein Viertel behauptet, kein Problem damit zu haben, sich von Bildern zu trennen. Männer löschen auch häufiger Fotos von Haustieren, Feiern in der Familie und mit Freunden sowie Aufnahmen von Familie und Freunden. Das Horten von Bildern wirkt sich auch auf die Finanzen aus. Zwölf Prozent der berufstätigen Erwachsenen geben jeden Monat bis zu fünf Pfund (sechs Euro) für zusätzlichen Speicherplatz aus, um ihre Smartphones zu entlasten. Das summiert sich landesweit auf 300 Mio. Pfund pro Jahr. Sieben von zehn übertragen alte Bilder auf ihre neuen Smartphones, ohne eine Auswahl zu treffen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Studie #Fotografie #Smartphones



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Freunde machen Corona
Menschen, die sich bemühen, COVID-19-Ansteckungsrisiken in der Öffentlichkeit zu vermeiden, werden leicht...

Montag, Katastrophen oder Corona
Die COVID-19-Pandemie war fast fünf Mal so schlecht für die öffentliche Stimmung wie der Übergang vom Woc...

Profis nutzen Smartphones
Mehr als jeder dritte Profi-Fotograf nutzt zumindest für einen Teil seiner Arbeit statt einer professione...

Farben scannen und verwenden
Mit einem Farben-Scanner, den man handlich mitnehmen und mit dem Smartphone kombiniert als Speicher nutze...

Smartphone lenkt von Gespräch ab
Smartphones dienen Menschen in Cafés häufig dazu, einer Konversation zu entkommen oder davon zu pausieren...

Kids lieben Video und Foto
Gegenüber dem Jahr 2015 hat sich die Online-Videonutzung von Kindern und Jugendlichen in den USA verdoppe...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuelles | Archiv

 
 

 


Flying Spur S


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio


Dr. Google gefährlich


Citroen C5 Facelifting

Aktuell aus den Magazinen:
 Krypto und NFT Regulierung kommt in Europa
 Europa ohne Verbrenner Umweltminister wollen 2035 elektrisch fahren
 Fünffachjackpot in Österreich Über 5 Mio. Euro im Topf für richtigen Sechser
 4fach Jackpot in Österreich 4,2 Mio. für richtigen Sechser am Mittwoch
 Netzneutralität Europa gegen Tech-Konzerne

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple