Shooting-Stars   23.4.2024 06:13    |    Benutzerkonto
» contator.net » Freizeit » style.at » Shooting-Stars » Aktuelles » Shooting-Stars  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Netflix kündigt und wird teurer
Fotos aus der KI nicht mehr erkennbarWegweiser...
Übernahme: Nikon holt sich REDWegweiser...
Passbilder werden in Österreich digitalWegweiser...
Filme von KundenWegweiser...
Angst der Voyeure
Objektive berechnen: Zoom, Brennweite, sichtbarer Winkel
SauceNao findet Quellen für Bilder
Video von der Photo Adventure 2023Video im Artikel!
Lightwörker mit neuer Single und VideoWegweiser...Video im Artikel!
mehr...








UGC-Video-Werbung im Trend


Aktuelle Highlights

Supercar Sellerin


 
Aktuelles!
Technik  27.01.2022 (Archiv)

Flüssiglinse

Ein Wassertropfen kann wie eine Linse wirken und Lichtstrahlen brechen. Diese Fähigkeit von Flüssigkeiten hat ein Team um Miao Xu von der Hefei University of Technology genutzt, um eine Linse herzustellen, deren Brennweite sich unter Strom verändert.

Die Brennweitenänderung wird durch eine Verformung der in eine transparente Hülle eingesperrten Flüssigkeit erreicht. Dabei handelt es sich um Dibutiladipat (DBA), das in Hautpflegemitteln und als Weichmacher in Kunststoffen genutzt wird.

'Diese adaptive Flüssiglinse könnte eines Tages herkömmliche Festlinsensysteme ersetzen. Damit ließe sich eine Handy-Kamera bauen, die die Brennweite schnell ändern kann und gleichzeitig so dünn ist wie das Telefon selbst', so Xu. Da es keine mechanischen Elemente gibt, könne diese Art von Objektiv jahrelang zum Einsatz kommen, ohne sich abzunutzen. Entstanden ist die neue Flüssiglinse, indem eine kuppelförmige Elektrode mit DBA-Flüssigkeit gefüllt wurde. Deren innere Oberfläche haben die Forscher zuvor mit einer wasserabweisenden Schicht beschichtet.

Wird eine Gleichspannung angelegt, versammeln sich immer mehr DBA-Moleküle an der Anode, sodass die Brennweite parallel zu Spannungsänderung größer oder kleiner wird. Bei Abschaltung der Stromquelle nimmt die Linse wieder ihre ursprüngliche Form an. Die benötigte elektrische Spannung ist derzeit allerdings noch bei Weitem zu hoch, sodass etwa der Akku eines Smartphones überlastet würde, schränken die chinesischen Wissenschaftler ein.

'Die Flüssigkeit in unserer Linse ist fest eingeschlossen, sodass sie nicht verdunsten kann', sagt Xu. Sie werde durch die veränderliche Gleichspannung auch nicht zerstört. Die Linse lässt 95 Prozent des sichtbaren Lichts passieren, ein Wert, den auch feste Linsen aus Glas oder Kunststoff erreichen. Die Auflösung ist mit 29 Zeilen pro Millimeter sehr hoch. Sie funktioniert nicht bei Temperaturen unterhalb von 20 Grad Celsius. Auf der anderen Seite machen ihr knapp 100 Grad nichts aus. Xus Team arbeitet jetzt daran, die Linse so zu modifizieren, dass sie sich mit einer deutlich geringeren Spannung zufriedengibt.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Forschung #Linse #Optik



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Objektive berechnen: Zoom, Brennweite, sichtbarer Winkel
Die Hersteller von Kameras und Objektiven geben viel an, nur selten alle vergleichbaren Werte. Doch man k...

Handy-Kamera wird Kunden immer wichtiger
42 Prozent der Konsumenten beziehen die Leistung der Kamera beim Kauf eines neuen Handys mit ein. Und für...

Handy macht nur Stress
Sechs von zehn britischen Millennials können sich nicht mehr entspannen, weil sie ihr Smartphone unaufhör...

Linsen zur Farbbündelung
Forscher der Harvard School of Engineering and Applied Sciences haben eine flache Nanotech-Linse entwick...

Kommt das Holo-Deck?
Ein Traum für künftige Spiele erschließt sich jetzt gerade Nischen in der Kommunikation und Industrie. Do...

Kleinster Projektor
Viele kleine Linsen statt einer großen - so lautet das Geheimnis eines nur sechs Millimeter flachen Pico-...

Scharfe Bilder aus der Kamera
Fotos professioneller Fotografen spielen oft mit der Unschärfe. Doch viele Anwendungen brauchen scharfe F...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Technik | Archiv

 
 

 


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS


Porsche Taycan 2024


Aston Martin Vantage


Ist die Domain frei?


Renault Scenic Electric

Aktuell aus den Magazinen:
 EV5 Kia zeigt das SUV in Europa
 2,8 Mio. warten Dreifackjackpot in Österreich
 Menschenrechte Missbrauch im Namen des Klimas?
 Vierfachjackpot 4,5 Mio. im Topf im Lotto in Österreich
 Aprilscherze im Web 2024 kann lustig werden!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple