Shooting-Stars   5.8.2021 02:57    |    Benutzerkonto
» contator.net » Freizeit » style.at » Shooting-Stars » Aktuelles » Shooting-Stars  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Youtube Shorts sind gelandetWegweiser...Video im Artikel!
Intelligent in Videokonferenzen
Photopea-Bildbearbeitung im BrowserWegweiser...
Wiener Foto-Marathon 2021
Moment Cinebloom Filter im TestVideo im Artikel!
Hochzeiten für 2021 planen?Wegweiser...
Foto-Lizenzen via GoogleWegweiser...
mehr...








Style.at Heft 07/2021


Aktuelle Highlights

Motornights im Prater


 
Aktuelles!
Aktuelles  24.09.2020 (Archiv)

Flache Weitwinkel-Linse

Eine hauchdünne, völlig flache gläserne Linse, mit der sich 180-Grad-Panoramabilder machen lassen, haben Forscher am Massachusetts Institute of Technology (MIT) entwickelt.

Normalerweise sind derartige Fischaugenobjektive sperrig und dick, weil sie aus vielen Linsen mit unterschiedlichen Brechungsindizes bestehen. Da sie so komplex aufgebaut sind, ist die Herstellung sehr teuer.

MIT-Assistenzprofessor Juehun Hu und sein Team haben eine Seite eines Glasplättchens mit einer raffinierten Struktur versehen, die das einfallende Licht präzise streut, sodass Panoramabilder entstehen, genau wie dies bei einem herkömmlichen Fischaugenobjektiv geschieht. Zunächst verarbeitet die Linse lediglich infrarote Strahlen, nimmt also Wärmebilder auf. Doch Hu meint, dass es seinem Team gelingt, die Linse so zu modifizieren, dass sie auch für sichtbares Licht geeignet ist.

Gelingt diese Modifikation, könnte die neue Linse in Handys und Laptops verbaut werden. Sie ist auch für medizinische Endoskope, mit denen Magen- und Darmspiegelungen gemacht werden, und für Virtual-Reality-Brillen geeignet. Metalinsen waren bislang schon gelungen, die ein Gesichtsfeld von 60 Grad abdecken. Um es auf 180 Grad zu erweitern, wie es bei Fischaugenobjektiven üblich ist, hätten mehrere Metalinsen kombiniert werden müssen. Dann wäre das Objektiv aber sperrig geworden, wenn auch weniger als ein klassisches Objektiv.

Hus Team verfeinerte stattdessen die Strukturen auf dem Plättchen aus Calciumfluorid, das mit einem dünnen Film aus Bleitellurid beschichtet ist. Die Strukturen ätzten sie mithilfe lithografischer Techniken ein, wie sie auch bei der Herstellung von mikroelektronischen Bauteilen eingesetzt wird. Jedes Strukturelement oder Meta-Atom, wie die Forscher es nennen, hat eine spezielle Form, die das Licht in einer besonderen Art brechen. Mit der Auflösung ist das Team sehr zufrieden. Selbst an den Rändern gibt es keine Unschärfen, wie Tests zeigen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Forschung #Objektiv #Linse



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Aufräumen und Möbel stellen?
Bei der Architekturfotografie für Hotels, Vermieter und die Immobilienbranche stellt sich spätestens in d...

48 Megapixel für 200 Euro?
LG Electronics hat drei neue Mittelklasse-Smartphones in seiner günstigen K-Serie angekündigt. Diese tru...

Nikon Z50 im Vergleich
Die Nikon Z6 und Z7 haben den Start im neuen Mirrorless-Segment bei Nikon gemacht, nachdem die 1er-Serie ...

yi 4k+ im Test
Xiaomi bzw. yi Technologies waren bekannt für günstige Technik aus China. Jetzt muss man umdenken, denn y...

Produktfotos für Ihren Onlineshop
Wer im Internet verkaufen will, tut das meist im eigenen Shop. Verkaufsfördernd sind hier eigene Bilder, ...

Tamron 18-270 im Test
Kann ein Zoom, das den enormen Bereich zwischen 18 und 270 Millimetern abdeckt, auch wirklich gefallen? W...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuelles | Archiv

 
 

 


Tuning Days Wieselburg


Boldmen


Vienna Pride 2021


BMW M4 Gran Coupe


Games Zukunft


Genesis SUV


Technik für Konferenzen

Aktuell aus den Magazinen:
 Kaiserschmarrndrama im Kino Film startet diese Woche, Gewinnspiel jetzt
 Profilvideo in LinkedIn Video statt Portraitbild zur Vorstellung
 Mercedes EQS Das beste Auto der Welt?
 Delta - und dann? Das griechische Alphabet
 Youtube Premieren optimieren Trailer und Live-Redirect nutzen

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple