Shooting-Stars   2.12.2020 06:32    |    Benutzerkonto
» contator.net » Freizeit » style.at » Shooting-Stars » Aktuelles » Shooting-Stars  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Photokina ist am Ende
Activetrack mit DJI Mavic Mini 2Video im Artikel!
Hochzeiten jetzt 2021 oder 2022?
Nikon Z II ab 14.10.
Flache Weitwinkel-Linse
Foto-Lizenzen via GoogleWegweiser...
Wiener Fotomarathon 2020
Photo Adventure 2020 in Vösendorf
Mehr Bilder in Reddid
Anleitung zum BusinessfotografenWegweiser...
mehr...








USB Mikrofon Set im Test


Aktuelle Highlights

Wien Mobil Auto-Sharing


 
Aktuelles!
Produkte  18.08.2017 (Archiv)

Der billigste Blitz von Amazon

Bei AmazonBasics, den günstigen allerwelts-Produkten von Amazon selbst, gibt es nun auch in Europa den Billig-Flash als Aufsteckblitz für Kameras. Was der Blitz unter 24 Euro bietet, zeigen wir hier.

Das 'AmazonBasics'-Blitzgerät kostet zwischen 23 und 24 Euro und damit oft weniger als eine Kommastelle verschoben das, was große Systemblitze bei Nikon oder Canon kosten würden. Und selbst die Billig-Geräte aus Fernost kosten in der Regel in etwa das Doppelte. Doch wie funktioniert das?

Amazon hat sich für den Flash (deutsch: elektronisches Blitzgerät) natürlich in China bedient und so sieht der Blitz nicht nur aus wie ein alter Yongnuo 560er der ersten Generation, sondern auch wie diverse Eigenmarken anderer Vertriebe wie Neewer etc. - und das ist kein Zufall. Drinnen steckt einfachste Technik, kein TTL oder sonstige Automatik. Der Blitz kann nur blitzen, seine Helligkeit ist in acht Stufen zu wählen und er kann aufgrund des Blitzsignals vom Blitzschuh, manuell oder auf das Blitzen eines anderen Blitzes hin im Modus S1 oder S2 mitblitzen. Er kann also mit und ohne Vorblitz dann blitzen, wenn das ein Masterblitz auch tut. Mehrere Geräte im Raum verteilt blitzen mit, wenn der Blitz der Kamera das Signal gibt. Simple Sensoren und Elektronik, daher auch billig.

Ein Zoom ist nicht verbaut, der das Licht ausrichten würde, nur die Streuscheibe kann es mehr in den Raum verteilen. Auch sonst gibt es kein Zubehör bei AmazonBasics, die teureren Mitbewerber mit gleicher Elektronik packen nun diverse Dinge dazu, um den Preis gegenüber Amazon zu rechtfertigen. Wer nur den Blitz braucht, findet bei Amazon also die günstigste Variante ohne jegliche Mehrleistung.

Amazonbasics Flash

Apeman Blitz mit Zoom
Neewer mit Softbox
Photoolex Flash
Yongnuo 560 III mit Funk
Godox TT600 Funk

Braucht man mehr, ist aber auch nicht viel mehr Geld notwendig. Neben dem Zubehör der Fernostmarken gibt es dann auch Zoom-Funktionen, Displays und einfachere Steuerung, Funk-Fernsteuerungen, TTL-Automatiken (beim Godox zb. über die Funksteuerung sogar auch HSS) und viel mehr. Für etwas mehr als den doppelten Preis bekommt man schon mehr als die doppelte Blitzleistung bei Ausstattungen, die denen der Kamerahersteller selbst nicht unterlegen ist. Die Frage ist also die des Preises und der Erfordernisse zusätzlich zum reinen Blitzlicht.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Blitz #Amazon #Blitzlicht #Schnäppchen #Preis



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Yongnuo yn360 III im Test
Zuerst war das Icelight und schon wollten Filmer wie Fotografen das Lichtschwert (Star Wars Light Saber) ...

Yongnuo YN200 versus Godox AD200
Mit dem YN200 startet Yongnuo einen kompakten Blitz, der sich in der Liga mit Godox AD200 befindet. Ist d...

Neewer T120 LED-Videolicht im Test
Es handelt sich beim T120 um eine besonders breite Version einer aus dem Rahmen heraus beleuchteten Video...

Neewer Field Monitor S7 im Test
Die größeren Displays für Filmer sind praktische und wichtige Ergänzungen für DSLRs und Mirrorless-Kamera...

Auto mit VR fernsteuern
Der US-Chiphersteller Nvidia hat auf der im Silicon Valley stattfindenden GPU Technology Conference mit...

Blitz und Donner
Kommt der Blitz blitzschnell hinter dem Donner, dann... - knallt es kräftig. Um unseren Magazinnamen nich...

Autos von Amazon
Der Einstieg des Online-Versandhändlers Amazon in den Automobilsektor wird vom Großteil der Autokäufer u...

Godox AD-B2 im Test
Die Erweiterung für die Witstro AD200-Serie ist günstig und genial: Deshalb schicken wir einen zweiten Te...

Godox AD200 System im Test
Manchmal gibt es 'Game Changer' in einem Markt, der als ausformuliert gilt. Godox könnte mit dem mobilen ...

Babyaugen, Blitze und Gefahren beim Fotografieren
Eine Frage, die wohl ewig gestellt wird: Schädigt das Fotografieren mit Blitzen die sensiblen Augen von K...

Studio-Szenen am Computer planen
Wer Studiolampen und Szenen simulieren mag, findet am Computer diverse Rendering-Programme. Wir haben ein...

Entfesseltes Blitzen macht kreativer
Tilo Gockel hat zu diesem Thema ein ganzes Buch zusammengefasst. Und er beweist auch noch anhand von 40 S...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Produkte | Archiv

 
 

 


Hyundai Tucson neu


WC-Papier-Rechner


Tier-Kalender-Gewinnspiel


Cupra Formentor Sport-SUV


Volkswagen ID.4


Hybrid-Events


Oldtimer im Autokino


Toyota Prius Solar

Aktuell aus den Magazinen:
 Förderung Elektroautos 2021 Österreich subventioniert Stromer weiter
 Gratis MS Teams Videokonferenzen kostenlos
 Gastroregistrierung illegal? Kritische Datenschutz-Beurteilung in Wien
 Youtube beutet Werbung aus Geld auch von Nicht-Partnern
 Luft vor Viren reinigen Geräte für den Innenraum

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple