StartseiteAktuellesFotografenAgenturenModelsVisagistenStudiosTermineWissen

Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Freizeit » style.at » Shooting-Stars » Aktuelles » Shooting-Stars  

20.7.2018 14:34      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Wordpress-Plugins für Fotografen
Profi-Fotobücher und AlbenWegweiser...
Gratis Photoshop Klon im Browser
DxO-Pleite und Zukunft
Die DSGVO für Fotografen 2018
Fotos für das Internet lizensierenWegweiser...
mehr...









Aktuelle Highlights

 
Aktuelles!
Fotografen  27.11.2012 (Archiv)

Kunst der Fotografie

Einen eigenen Ausdruck für das fotografische Schaffen zu bekommen und die wesentlichen Regeln für Fotografen soll niemand besser als Bruce Barnbaum vermitteln können. Sehen wir uns also das neue Buch an!

Im letzten Jahr war der Autor in den USA schließlich führend bei den Fotobüchern. Und das Werk ist in deutscher Sprache nun auch erschienen, noch dazu im dpunkt Verlag, was auch von der Umsetzung her viel verspricht.

Der erste Eindruck, nachdem wir den unter der Last zusammenbrechenden Postler reanimiert haben, bestätigt das. Alleine schon des Umfangs wegen (das betrifft Postler und die Bestätigung). Wacklige Bücherregale sind für die rund 400 Seiten im großen Format nichts. Das schöne Werk stellt man aber ohnehin eher dekorativ ins Wohnzimmer. Aber all das soll uns bei der Beurteilung des Inhalts nicht ablenken.

Also nichts wie rein ins Hardcover, das uns schon eines der besten Beispiele aus dem Buch zeigt. Neben der lehrreichen Sammlung an Wissen gefällt uns auch die großzügige Fotowahl, die so nebenbei auch einen hübschen Bildband abgibt. Und was kann ein Fotograf von dem lernen, was Barnbaum uns Preis gibt?

Viel. Bruce Barnbaum ist zwar etwas analog in seiner Denkweise (und überträgt etwa das Zonenmodell für die Belichtung in die digitale Welt), wer sich von Hinweisen auf das Abwedeln (und damit ist jetzt nicht Photoshop gemeint) und ähnliche Dinge nicht ablenken läßt, findet die wertvollen Anregungen in geballter Form im Buch. So zeigt er (und erklärt es auch verständlich!) wie er Bilder komponiert und welche Elemente dabei mitspielen.

Seinen fotografischen Blick schärft Barnbaum auch deutlich - Licht sehen, Farben sehen, sich das Ergebnis vorstellen können und die entsprechenden Werkzeuge einsetzen - all das wird in Bild und Text vermittelt. Spannend sind seine Zustände zu goldenem Schnitt, Drittelregeln und ähnlichen Dingen. In (vielleicht den wertvollsten Seiten des Buches?) kompakter Form geht Barnbaum nämlich auf die Mythen der Fotografie ein, darunter sind auch jene, die Mißverständnisse in die Neuzeit übertragen haben. Der goldene Schnitt als Optimum der Gestaltung entpuppt sich dabei als mathematisch-statistischer Fehler, der nur einschränkt. Barnbaum räumt solche Mythen auf, befreit die Fotografie und hebt den Handlungsspielraum.

So vorbereitet geht er dann über zum Kunstbegriff, zur Kreativität und zu einem persönlichen Schaffen für Fotografen - also hin zu einem ganz eigenen Zugang mit Ergebnissen, die einmalig sind. Zumeist ist das mit Barnbaums eigener Spezialität, der Fotografie von Landschaften und Stilleben auch durch Beispiele unterlegt, wer sich hier Anregungen im Umgang mit menschlichen und tierischen Modellen erwartet, findet nur wenig Material. Um das geht es auch nicht, denn ist der Blick geschärft, ist das Objekt vor der Linse zweitrangig.

Buch: Kunst der Fotografie, Weg zum eigenen Ausdruck

Unser Fazit: Barnbaum ist zu Recht ein Verkaufsschlager gelungen, der sich wohl auch in Europa wiederholen wird lassen. Das umfangreiche und tiefgehende Werk führt den Fotografen (vom Amateur bis zum Profi) hin zu mehr Qualität, hin zu einem Verständnis für gute Fotos, hin zu mehr Freiheit in der Gestaltung und vor Allem hin zu einem eigenen Stil. Genau das war es ja, warum wir uns den Wälzer angesehen haben. Wer den analogen Ballast verschmerzen kann (überblättern mit flinkem Blick auf das prächtige Bildmaterial hilft!), hat mit diesem Buch eines der besten grundsätzlichen Fotolehrbücher samt Bildband gefunden.

Unsere Bewertung: Sterne.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Buch #Lehrbuch #Fotografie #Stil #Gestaltung


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Fotografie im 8.
Das Monat der Fotografie - eyes on vienna 2014 - findet auch in der Josefstadt statt. Und die Basis im Mu...

Lesenswert für Fotografen
Unsere Beschäftigungstherapie für den Mai, wenn die Kamera einmal nicht in der Hand ist, sind ausgewählte...

Akt-Shootings live erleben
24 an der Zahl, so viel wie der Advent Tage zählt. Das bietet Martin Zurmühle in seinem neuesten Buch an....

Model-Posen: Richtig inszenieren!
'Modelle perfekt inszenieren' lautet der Untertitel, der besser trifft als der Haupttitel des vorliegende...

Porträt und Akt
Mit Menschen fotografieren ist eine der schönsten Herausforderungen für all jene, die mehr als nur Schnap...

Erotische Fotografie
Anleitungen für ambitionierte Fotografen gibt es viele. Landschaften, Portraits, Familien - bis hin zum A...

Tricks der Fotoexperten
Es gibt Dinge, die macht man so eigentlich nicht. Und wenn es trotzdem jemand macht, kommt etwas so Gutes...

Digitale Fotopraxis
Das Phänomen, dass bei guten Fotos Fragen an den Fotografen gehen, welche Ausrüstung er denn verwendet ha...

Lichtgestaltung im Foto
Eib Eibelshäuser zeigt 'Bessere Fotos durch gekonnte Lichtführung' und bietet damit dem Fotografen aller ...

Fotografieren in 'High End'
Zuletzt haben wir ein Buch vorgestellt, das den Einstieg in das richtige Fotografieren ebnen soll. Unser ...

Foto-Tricks von Experten
Das Monat der Fotografie ist vorbei und hat inspiriert. Mit etwas Glück hat das Christkind auch für die F...

Weitere Buchempfehlungen
...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Fotografen | Archiv



 
 

 


Datenschutz bei Facebook-Seiten



Porto 2018



McLaren 600 LT



Lederhexe



Ikea wird 75



Audi TT



Furtner live


Cabrio und US-Cars

Aktuell aus den Magazinen:
 Sex-Abzocke in Instagram Investigative Leistung oder Selbstjustiz gegen Beichtstuhl
 Leistungsschutzrecht kommt so nicht EU-Parlament stimmt gegen Urheberrechtsreform
 Teure Google Maps Wer Landkarten auf Websites einsetzt, muss zahlen.
 IGTV statt Youtube Videos im Hochformat produzieren...
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net