StartseiteAktuellesFotografenAgenturenModelsVisagistenStudiosTermineWissen

Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Freizeit » style.at » Shooting-Stars » Aktuelles » Shooting-Stars  

26.4.2018 11:43      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Die DSGVO für Fotografen 2018
Fotos für das Internet lizensierenWegweiser...
Gratis Storyboard-Software
Erforderlicher Stundensatz für Selbstständige
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

 
Aktuelles!
Produkte  17.05.2012 (Archiv)

Adobe Lightroom 4 im Test

Ein Monat ist das neue Lightroom 4 nun im Testbetrieb, zuvor war schon die Beta im Vergleich zur Vorversion im Test. Über unsere Erfahrungen wollen wir hier berichten.

Schon Lightroom 3 hat durch die diversen Versionen einen mächtigen Sprung gemacht und einen fixen Platz im Leben des Fotografen und Bildbearbeiter erobert. Zur Bildverwaltung sowieso schon länger, zur Bildbearbeitung neben der Entwicklung auch immer mehr. Viele einfache Aufgaben auch abseits der simplen Entwicklung der RAWs brauchen kein Photoshop mehr.

Auch andere Programme bieten diese Funktionen in verschiedensten Ausprägungen. Adobe hatte den Vorteil, dass Lightroom sich in die Welt des marktführenden Bildbearbeitungsprogrammes integrierte und sich den Titel 'Photoshop' teilte. Und es hat sich dazu auch noch durch die Qualität der Ergebnisse und den schnellen Weg dazu als effizientes Workflow-Werkzeug einen Namen gemacht. Der dürfte so gut gewesen sein, dass Lightroom für die Software gleich einen deutlich höheren Preis verlangen konnte.

Preis & Wert hat zwei Seiten

Doch nun zur neuen Version 4. Das Stichwort 'Preis' ist da eine aufgelegte Überleitung. Mit unter 130 Euro kostet Version 4 weniger als die Hälfte der letzten Ausgabe. Bei Version 4 wählt man den Download für Windows Viste/7 (wo wir getestet haben) oder 64-bit-Apple, ladet trotzdem weit mehr als Lightroom 3 noch als Komplettpaket geladen hat. Das zeigt schon, dass man für das geringere Geld auch noch weit mehr erhält.

Wichtigste Änderung an der neuen Version ist die neue Engine im Hintergrund, die man an den neuen Einstellungen in der Entwicklung zu sehen bekommt. Das 'besser, schneller' im Chor lassen wir hier einmal dahin gestellt (dass Lightroom langsamer wurde, wie manchmal berichtet wird, können wir auch nicht feststellen) und widmen uns der subjektiven Erscheinung im Testbetrieb. Da zählen weniger gewonnene Zehntelsekunden und kaum messbare Feinheiten der Entwicklung, um so mehr aber effiziente und intuitive Verbesserungen.

Regler regeln geregelter

Und diese Neuerungen aus der Praxis bewähren sich durchaus und machen allein schon den Wechsel schmackhaft. Wenn Regler bei den Einstellungen alle beim Schieben in die gleiche Richtung die gleiche Auswirkung haben etwa. Wenn die Wirkungsbreite der Regler so gewählt ist, dass nicht nur ein kleiner Ausschnitt der Skala nutzbar ist, sondern die ganze Breite eine feine Auswahl möglich machen und immer von der Mitte aus starten, genauso.

Schön ist es auch, dass insbesondere die bei der Entwicklung so wichtigen Werkzeuge rund um Helligkeit, Kontrast etc. komplett überarbeitet wurden. Da man hier praktisch bei jedem Bild ansetzt, sind Optimierungen ein wirklicher Vorteil - sehr gut!

Neue Werkzeuge bzw. Pinsel gibt es auch für Moiree, Rauschentfernung, Weissabgleich - das selektive Nacharbeiten ist nun also mit mehr Möglichkeiten versehen als bisher, der Weg zu Photoshop wieder nach hinten verschoben. Irgendwann wird Lightroom noch mehr Werkzeuge haben, die dann Photoshop wirklich meist überflüssig machen ;-)

Wichtiges und weniger Wichtiges

In die Kategorie der guten Weiterentwirklungen gehört auch die Sache mit dem Soft-Proof, wo ein Druck simuliert wird und Problemstellen gemeldet werden. Zwar kann man einen Druck schwer simulieren, aber Lightroom leistet gute Arbeit dabei, auch ohne Druck-Proof schon erkennen zu können, ob die Darstellung auf Papier funktionieren wird. Chromatische Aberation ist mit Lightroom 4 auch einfach zu erledigen, mit den neuen Zoom-Stufen auch besser zu begutachten.

Was gibt es sonst noch? Da wäre etwa das Geotagging und die Einbindung von Geo-Daten. Weltenbummler und Urlauber werden das vielleicht zu schätzen wissen. Wem Geotagging bisher nicht abging, wird auch mit Lightroom 4 nicht Aufwand in der Richtung betreiben. Noch weniger würden wir vermissen, wenn die neue Fotobuch-Option fehlen würde - einerseits wegen dem geringen Wettbewerb unter den Dienstleistern ;-) in diesem System, andererseits auch in den Gestaltungsmöglichkeiten im Designer.

Eine Negativseite gibt es auch noch: Der Designer des neuen Flash-Screens zum Programmstart dürfte zu sehr in der Retro-Kiste gewühlt haben, da hatten wir schon ansprechendere Einstiege gesehen. Nur gut, dass Lightroom 4 viel schneller startet und uns mit dem Intro nur kurz verwöhnen muss. Auch der Wechsel zwischen den Modulen gestaltet sich flotter, das (Nach-) Laden der Programmteile ist in Lightroom 4 wirklich flink und sehr flüssig.

Ob die Videobearbeitung (Film-Entwicklung wie bei Fotos) in Lightroom gehört, ist auch so eine Frage, die polarisieren wird. Wir haben den Sinn nicht erkannt, auch wenn eine Batch-Änderung von zB. Weissabgleich schon praktisch erscheint. Da der Wechsel in die Videobearbeitung trotzdem erforderlich bleibt, steigt die Effizient nicht. Mal sehen, was Adobe hier in kommenden Versionen von Premiere in Lightroom einbaut, um auch hier mehr Arbeit ohne Spezialprogramm schon erledigen zu können.

Kaufempfehlung?

Unser Fazit: Neueinsteiger haben dank des guten Preises weniger Hürden, sich für Lightroom zu entscheiden. Die gratis Testversion im Download ist bei Adobe Lightroom 4 ohnehin auch möglich. Bestehende User von Lightroom 3 haben durch die praktischen Änderungen Vorteile bei der Entwicklung von Fotos und sollten sich das Update ansehen.

Lightroom 4 Win/Mac
Lightroom 5 Update

Auch der Preis wurde gesenkt, die Umstellung (und auch der Parallel-Betrieb bzw. sogar der teilweise Umstieg bei einzelnen Fotos auf den Prozessor 2012) von der alten Version auf Lightroom 4 ist einfach. Die Einarbeitung in Lightroom 4 ist simpel wie bisher, nur die neuen 'Reiter' oben überraschen alte Lightroom-Nutzer vielleicht - dort befindet sich nun etwa auch das Fotobuch. Lightroom wird jedenfalls mächtiger und praktischer, Adobe hat an der Leistung gedreht ohne das Programm zu überfordern. Lightroom 4 folgt damit den erfolgreichen bisherigen Tugenden, macht aber auch keine riesigen Sprünge. Auch das darf man auf der Positiv-Seite vermerken.

Unsere Bewertung: Sterne.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Software #Adobe #Lightroom


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Adobe Fotografen-Paket und Euro-Abzocke
Früher kaufte man Programme und konnte diese beliebig einsetzen. Adobe zwingt seit der CC-Suite zum Mietm...

Photoshop und Lightroom billig aus der Cloud
Adobe hat zunächst Fotografen mit dem neuen Mietmodell vor den Kopf gestoßen. Nun will man mit angepasste...

Adobe Photoshop gratis im Download
Adobe hat höchst offiziell und legal einen kostenlosen Download seines Flagschiffs Photoshop ins Internet...

Adobe Lightroom 4.3 am Start
Das Update für Adobe Lightroom ist verfügbar und für bestehende Kunden im Download gratis. Durch behobene...

Lightroom 4.2 und Camera Raw 7.2
Adobe hat die neuesten Versionen seiner Entwicklungsprogramme fertig gestellt und heute als gratis Update...

Lightroom 4 wurde veröffentlicht
Nachdem die Beta-Versionen zum Monatsende ablaufen war klar, dass Adobe die neue Version von Lightroom sc...

Lightroom im Alltag
Paddy, erkläre uns mal die 40% deiner Fotos, die von Lightroom kommen! Patrick Ludolph ist von Neunzehn72...

Adobe Photoshop Elements im Test
Wir haben Lightroom für die Entwicklung und Verwaltung von Fotos bereits getestet und als weiterführenden...

Lightroom 3 im Test
Eigentlich geht es nur wenig um den Test von 'Adobe Photoshop Lightroom 3'. Dazu wurde bereits fast alles...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Produkte | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


DSGVO und Fotografie



Kontakt mit Datenschutz



Passat Alltrack



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net